Auswege finden

Schuldnerberatung

Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung

Die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstelle möchte Menschen in Überschuldungssituationen und Menschen, die von Überschuldung bedroht sind, durch prozessorientierte Schuldnerberatung, materielle Existenzsicherung, Entschuldung, Prävention, Öffentlichkeitsarbeit und Kooperation mit anderen Fachdiensten helfen. Ein wichtiges Angebot dabei ist die Beratung und Begleitung im Rahmen des Verbraucherinsolvenzverfahrens. Ziel ist eine völlige Entschuldung/ Restschuldbefreiung. Ratsuchende erhalten Beratung und Unterstützung über Möglichkeiten der außergerichtlichen Einigung mit ihren Gläubigern. Die Beraterinnen und Berater begleiten Sie bis zum gerichtlichen Verbraucherinsolvenzverfahren.

Ferner bieten wir Ihnen Beratung und Hilfe an und suchen gemeinsam mit Ihnen nach Möglichkeiten zur Bewältigung Ihrer Überschuldungssituation bei:

  • Erfassung Ihrer persönlichen Problemsituation
  • Sicherung Ihrer Existenzgrundlage
  • Analyse Ihrer finanziellen Haushaltssituation
  • Zusammenstellung Ihrer Gläubiger und Forderungen
  • Erstellung eines Regulierungskonzeptes und Verhandlung mit Ihren Gläubigern

Die Beratung setzt eine aktive und zuverlässige Mitarbeit der Ratsuchenden voraus. Unsere Schuldnerberatung ist kostenlos, erfolgt vertraulich und ist nach § 305 InsO anerkannt.

 

Schulprojekt

Präventionsprojekt "Konsumerziehung"

Projektteilnehmerinnen im Gespräch

Das Projekt "Ich hab‘ mein Geld im Griff" vermittelt jungen Menschen in Vorpommern in Schulen und Einrichtungen der Berufsbildung Finanzkompetenzen und beugt Überschuldung vor.

Die Schüler werden mit realistischen Szenarien aus dem zukünftigen Lebensalltag vertraut gemacht. Zentrale Themen sind die Einrichtung der ersten Wohnung und die Haushaltsplanung, aber auch Schuldenprävention.

Kooperationspartner sind die Universität Greifswald, die Präventionsbeauftragte der Stadt Greifswald und die Volksbank Greifswald.