Sich ausprobieren

Freiwillig engagieren

Jugend engagiert

Dabei werden die Schülerinnen und Schüler einmal pro Woche für ca. zwei Stunden über einen Zeitraum vom mindestens drei Monaten in verschiedenen sozialen Einrichtungen tätig.

Die Aufgaben liegen dabei in der Betreuung und Begleitung der Menschen in den jeweiligen Einrichtungen, z.B.

  • Besuchen und Spielen mit Kindern der Kinderstation des Klinikums
  • Spielen und Erzählen mit Bewohnern eines Altersheims, Begleitung bei Spaziergängen, Einkäufen etc.
  • Angebote für Kinder im Kindergarten umsetzen: Malen, Fußball spielen, Musikkreis

Bei ihrem Einsatz werden die Schülerinnen und Schüler von den Mitarbeiterinnen des Projekts "Jugend engagiert" unterstützt: angefangen bei der Suche nach einer passenden Einsatzstelle entsprechend ihren Wünschen über Vermittlung, Kontaktaufnahme und Hilfe bei Schwierigkeiten in der Einsatzstelle.

Der Einsatz wird mit den Teilnehmern ausgewertet und nach Beendigung des Einsatzes erhalten sie ein Zertifikat.