Konflikte lösen

Familienleben

Begleitung strittiger Umgänge

Der begleitete Umgang ist Teil der Erziehungs- und Familienberatung der Caritas. Trennung und Scheidung bedeutet für die Kinder ebenso wie für die Eltern eine schwierige Lebensphase. Die Familie und damit der bisherige Halt geraten ins Wanken. Als neutraler Ansprechpartner begleiten wir alle Beteiligten bei der Entwicklung selbsttragender Lösungen und unterstützen Familien mit ihren Problemen besser umzugehen. Der Leitfaden für unsere Arbeit sind die Rechte und Bedürfnisse des Kindes gleichwohl wie die Interessen der Eltern. Die Umgangsbegleitung, die in unseren Räumen stattfinden kann, stellt in Gesprächen mit den Beteiligten sicher, dass die unterschiedlichen Interessen berücksichtigt und auf die Bedürfnisse des Kindes abgestimmt werden.

In einer vertrauensvollen und offenen Atmosphäre können alle Beteiligten durch einen klar strukturierten Rahmen einen neuen Weg gehen und gemeinsam eine Perspektive für die Zukunft entwickeln, die trägt und hält.

Voraussetzung für die Inanspruchnahme dieser Hilfe ist die Befürwortung des zuständigen Jugendamtes und ein Interesse der Eltern an einer Zusammenarbeit mit unseren Fachkräften.